Auf den BlueStacks App Player stößt man, wenn nach einer Möglichkeit gesucht wird, um Spiele-Apps effizienter nutzen und aufnehmen zu können. Da an mobilen Geräten der Akku darunter extrem leidet und viele zudem die meiste Zeit am Laptop zubringen, bietet sich hier der BlueStacks App Player an.

BlueStacks ist eine Emulator-Software, die Andorid-Apps unter Windows lauffähig macht. Diese können über den Google Play Store installiert und genutzt werden. Es gibt neben diesem Programm noch andere Emulatoren, die einen ähnlichen Service bieten. Persönlich konnten die Alternativen jedoch keine adäquate Lösung bieten. BlueStacks überzeugt in der Benutzerfreundlichkeit und in der Stabilität. Die Einrichtung geht schnell von der Hand. Entweder man legt sich ein neues Google-Konto an, oder nutzt das, dass bereits auf dem eigenen mobilen Gerät verbunden ist. Bei letzterer Variante haben Sie entsprechend Zugriff auf alle Apps, die beispielsweise schon gekauft wurden. Diese lassen sich problemlos via BlueStacks installieren und ausführen.

Die Navigation auf der ordentlich sortierten Oberfläche fällt leicht. Zum Einsatz kommt hier die reguläre Maus. In den Apps wird ebenfalls mit der Maus gesteuert. Einige Applikationen lassen ebenfalls die Nutzung der Tastatur zu. Dabei bietet BlueStacks selbst die Möglichkeit, die Steuerung frei zu konfigurieren. BlueStacks ist absolut kostenfrei, setzt aber Werbung als Finanzierung ein. Diese ist jedoch auf den Download von „gesponsorten“ Apps beschränkt. Wer möchte, kann eine kostenpflichtige Version erstehen, die werbefrei ist. Die Erfahrung mit dem BlueStacks App Player ist in der kostenlosen Version absolut positiv.

jetzt bewerten

Share This