Eine wundervolle Stadt hoch in den Bergen Andalusiens. Wer einmal in Ronda war, ist auf jeden Fall begeistert. Ronda besitzt durch ihre tiefe Schlucht ein einzigartiges Panorama. Durch diese Schlucht wird die Neustadt von der Altstadt getrennt. Beide Städte sind durch eine Jahrhundert alte Brücke getrennt. Ein Kulisse, die seines gleichen sucht. Es gibt ganz viele, schöne und traditionelle Tapas Bars. Wenn man dort einkehrt, glaubt man wirklich Spanier zu sein, und kein Tourist.

Wenn man in der Neustadt im Park steht, nahe der immer noch in betriebener Stierkampfarena, und in die Tiefe sieht, kommt einem automatisch der Gedanke fliegen zu wollen. Manchmal spielt in diesem Park ein Gitarrenspieler schöne spanische Musik, zu der man wirklich träumen kann. Bei dieser Musik, mit Blick in die Schlucht und der Ausblick in die Weite, ist man wirklich ergriffen und wird dieses Gefühl auch nicht mehr vergessen.

Wunderschön ist natürlich auch noch die Stierkampfarena aus dem 18. Jahrhundert. Die Arena ist einige der wenigen Arenen, in der noch Stierkampf betrieben wird. Allerdings sind Karten hierfür fast ein Jahr im Voraus bereits vergriffen. Auch wer keine Stierkämpfe mag, sollte sich dennoch diese Arena ansehen. Sie besticht wirklich durch ihre Schönheit, und auch wenn kein Kampf stattfindet, kann man die Menge jubeln hören.

Ronda ist auf jeden Fall eine Reise wert, denn diesen Ort wird man nicht mehr vergessen.

jetzt bewerten

Share This