Recyclingmöbel liegen voll im Trend. Diese kreativen Möbel werden besonders nachhaltig produziert. Dabei haben sich Designer speziell auf Möbel aus gebrauchten Materialien spezialisiert. Heraus kommen dann besonders geschmackvolle Möbel.

In den letzten Jahren sind diese Möbel immer beliebter geworden. Aus dem einstigen Nischenprodukt wurde ein großer Markt. Hersteller wählen das Material dabei besonders sorgfältig aus. Dabei behalten diese teilweise sogar den Charakter einer Erstbenutzung.

Aber welche Materialen werden überhaupt für diese kreativen Möbel benutzt?

Überwiegend zum Einsatz kommen Glas, Altholz, PVC, Karton und Reste aus weiteren Produktionsprozessen. Es handelt sich bei diesen Möbeln nicht nur um besonders geschmackvolle Möbel, sondern vor allem auch um Unikate. Kein Stück schaut aus wie das andere. Aber nicht nur hierin liegt der Reiz dieser Produkte, sie leisten zudem einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Müll. Außerdem stehen diese Möbel herkömmlichen Designerstücken in nichts nach, ganz im Gegenteil.

Die Idee der „recycelten“ Möbel ist keinesfalls neu. Allerdings haben sich die Verarbeitung und die Produktpalette stark verbessert. Das verstaubte Öko-Image ist längst verschwunden, denn diese Möbel sind moderner, beliebter und hochwertiger geworden. Recycelte Möbel sind voll im Kommen. Neben jungen Designern haben sich jetzt auch große Hersteller darauf eingelassen. Ob Sofas, Tische, Schränke, Sessel oder vieles mehr – heute entscheidet beim Kauf von Möbeln nicht nur der Preis und das Aussehen, sondern häufig auch deren nachhaltige Produktion. Aus alten Tischen werden beispielsweise wieder moderne Tische und aus alten Schränken werden ebenfalls Tische oder Stühle. Häufig werden auch die Stoffe dabei wiederverwertet und nicht nur das Holz. Die Beschaffenheit und der Charakter des einstigen Materials bleiben dabei erhalten. So entstehen etwa Leuchten, die aus Schallplatten hergestellt worden sind oder aus alten Schubladen werden beispielsweise auch Wandregale.

Viele Hersteller dieser Möbel rücken den ökologischen Aspekt in den Vordergrund. Aber einige Designer setzten auch wegen ästhetischen Gründen auf recycelte Möbel. Hier treffen Kreativität, Nachhaltigkeit, modernes Design und Individualität aufeinander. Wer sich mit seinen Möbeln von anderen abheben möchte, ist mit Recyclingmöbel auf dem richtigen Weg und zudem entsteht auch das besondere Gefühl, etwas für die Umwelt getan zu haben.

jetzt bewerten

Share This