Die Spanier befinden sich traditionell vor Weihnachten im Lottofieber. Jedes Jahr findet zwei Tage vor Weihnachten die Auslosung in der spanischen Weihnachtslotterie statt, die von den Spaniern auch liebevoll „El Gordo“ – „der Dicke“ – genannt wird. Die Bezeichnung „der Dicke“ trifft voll und ganz zu, da die Lotterie insgesamt Gewinne in Höhe von 2,4 Milliarden Euro auszahlt.

Das ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich nahezu jeder Spanier ein Los beziehungsweise einen Losanteil zulegt. Viele bilden im Freundes- und Kollegenkreis auch Tippgemeinschaften, um so die Chancen auf einen Gewinn zu erhöhen. Seit einigen Jahren können Lottofreunde auch hierzulande Lose kaufen und so an der spanischen Weihnachtslotterie teilzunehmen.

Es gab sogar schon einige Gewinner in Deutschland, die sich über den Hauptgewinn freuen durften. So gewann zum Beispiel eine Tippgemeinschaft aus Wolfsburg im Jahr 2015 die stolze Summe von 4 Millionen Euro bei der Spanischen Weihnachtslotterie. Der Hauptgewinn wird übrigens ganze 700-mal für jeweils ein richtiges ganzes Los ausgeschüttet. In 2019 konnte ein glücklicher Spieler aus Berlin mit einem Zehntellos 400.000 € gewinnen.

Wie kann man hierzulande an der Spanischen Weihnachtslotterie teilnehmen?

Lose für die spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ können online bei verschiedenen Lotterieanbietern erworben werden. Dort gibt es übrigens auch Lose für Lotterien in anderen Ländern, wie zum Beispiel für den amerikanischen Power Ball. Wer also teilnehmen will, muss sich rechtzeitig vor dem 22. Dezember bei einer online Lotterie anmelden und einen Account eröffnen. Bei elgordo.com können sich Interessierte zu den Anbietern in Deutschland informieren.

Anschließend muss das Spielerkonto aufgefüllt werden, wobei verschiedene Zahlungsmethoden unter anderem auch PayPal genutzt werden können.

Im nächsten Schritt muss das gewünschte Los ausgefüllt und in den Einkaufswagen gelegt werden. Zur Verfügung stehen ganze Lose, halbe Lose, Viertellose, Zehntellose und weitere Stückelungen bis hin zu Hundertstel losen. Der Preis für ein ganzes Los liegt im Durchschnitt bei etwa 249,99 Euro. Wer eine Tippgemeinschaft bildet oder sich ein anteiliges Los holt, kommt entsprechend günstiger weg, allerdings im Gewinnfall auch nur eine anteilige Auszahlung.

Die Auslosung und Gewinnauszahlung – El Gordo Erfahrungen

Nachdem die Zahlung des Loses erfolgt ist, heißt es nur noch abwarten, bis am 22. Dezember vormittags im Madrider Teatro Real die Auslosung stattfindet. Leider wird die Auslosung hierzulande nicht im TV übertragen. In Spanien steht dagegen das ganze Land still.

Egal ob in Madrid oder Barcelona, man trifft sich zu dieser Zeit dort zu Hause oder in der Bar bei einem Drink und ein paar Tapas und schaut sich das Spektakel live an. Mit der Auslosung des El Gordo wird in Spanien. Zugleich auch offiziell die Vorweihnachtszeit eingeläutet. Weihnachten findet in Spanien erst am 6. Januar, dem Tag der Heiligen drei Könige statt. Wer in der spanischen Weihnachtslotterie gewinnt, hat also noch genügend Zeit sich die adäquaten Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Gewinner in Deutschland können sich per SMS oder E-Mail über einen Gewinn informieren lassen. Die Auszahlung erfolgt unproblematisch zunächst auf das Spielerkonto, von dem Spieler sich ihr Guthaben auf das eigene Konto überweisen können. Vor der ersten Gewinnauszahlung müssen jedoch die bei der Anmeldung gemachten Daten verifiziert werden.

Sind die Online-Lotterien seriös?

Die Online-Lotterien, die hierzulande Lose für die spanische Weihnachtslotterie anbieten, müssen eine offizielle Lizenz aus einem EU-Mitgliedsland besitzen. Um diese zu erhalten, muss sichergestellt sein, dass die Unternehmen eine entsprechende Versicherung besitzen, um gegebenenfalls auch hohe Gewinne auszahlen zu können. Außerdem muss sichergestellt sein, dass die Transaktionen der Spieler über in der EU ansässige Banken über separate Konten, getrennt vom eigenen Vermögen erfolgen.

Bei den Losen selbst handelt es sich jedoch nicht um Original-Lose der spanischen Weihnachtslotterie. Vielmehr nehmen Spieler, die sich ein Los kaufen, an einer Wette auf die Zahlen der Weihnachtslotterie teil. Der etwas höhere Preis für die Lose gegenüber den Original-Losen in Spanien, begründet sich mit den Versicherungsprämien, die für die Gewinnauszahlungen entrichtet werden müssen.

Der bisher höchste Gewinn, der in Deutschland über eine Online Lotterie ausgezahlt wurde, waren 90 Millionen Euro. Diese gingen an eine Putzfrau in Berlin. Damals gab es Spekulationen, darüber, dass der Gewinn nicht ausgezahlt wurde, weil in Deutschland noch eine unklare Regelung zum Online-Glücksspiel bestand. Dieses ist erst im Juli 2021 offiziell legalisiert worden. Dem war jedoch nicht so. Der gesamte Gewinn über 90 Millionen Euro wurde anstandslos an die glückliche Gewinnerin transferiert.